Display zieht gleich mit Search Adzine Insider

Innovationen im Performance-Marketing haben sich in den letzten Jahren insbesondere für den Display-Advertising-Bereich ergeben. Mittlerweile bietet Programmatic Advertising weitgehende Möglichkeiten, wodurch Display in seiner Bedeutung mit Search gleichgezogen hat.

Getrieben wird dies durch Effizienzverbesserungen in der Vereinfachung von Buchungs-, Steuerungs- und Reportingprozessen für Werbetreibende und Publisher, wobei zunehmend auch Groß- und Sonderformate programmatisch gehandelt werden. Die Besonderheit im Programmatic Advertising besteht dabei darin, dass Targeting-Daten losgelöst vom Inventaranbieter eingekauft oder in den Gebotsprozess eingebracht werden können, wozu u. a. das Retargeting gehört, aber auch immer ausgefeiltere Segmentierungen in der zielgerichteten Neukundenansprache, dem Prospecting, möglich werden.

https://www.adzine.de/2015/04/display-zieht-gleich-mit-search-performance-marketing/